Verein zur Pflege der Live-Musik e.V.
Ansicht Haus der Musik

Von der Idee zum realen Projekt. Ehemaliges Sender Gebäude wird kulturelles Zentrum

Der Verein zur Pflege der Live Musik Dossenheim e.V., organisiert und präsentiert seit vielen Jahren Musikveranstaltungen im Ort, u.a. die monatlichen Blues Sessions in der Museumsscheuer, ein jährliches Open-Air-Konzert im Steinbruch (Rock im Bruch) und zahlreiche kleinere Veranstaltungen im örtlichen Kontext.

Seit Sommer 2020 hat der Verein von der Gemeinde ein ehemaliges Sendegebäude des SDR/SWR gemietet, welches als Haus der Musik (und der Künste allgemein) eingerichtet wurde. Entstanden ist ein Ort für Einzelpersonen und Gruppen, die Proberäume nutzen wollen und sich auch im Auftreten erproben wollen.  Die aktuelle Situation macht vieles schwierig, aber seit der Eröffnung im August 2020 ist erkennbar, dass das Haus großen Anklang findet, und in vielfältiger Weise gebucht und genutzt wird.

Es stehen drei Räume zur Verfügung, die unproblematisch für einmalige oder häufigere Nutzung gebucht werden können. Die Nutzungskosten sind selbstkostendeckend und deshalb bewusst niedrig gehalten. Ein großer Proberaum (der ehemalige Technikraum) ist auch für Bands, kleine Chöre und Orchester geeignet, ein Doppelzimmer für kleinere Gruppen und ein kleiner Raum für Solisten sind im Angebot.

Und wir nutzen das Haus der Musik selbstverständlich auch für zahlreiche Veranstaltungen. So haben wir mit 2020 über den Sommer eine Veranstaltungsreihe „Gartenkonzerte“ gestartet, in dem wir die wunderschöne Wiese hinter dem Haus für Open Air-Konzerte nutzen. Nachdem klar ist, dass wir das Haus auch weiter von der Gemeinde mieten können, werden wir uns von dem bisherigen Provisorium verabschieden und für das Veranstaltungsjahr 2022 eine neue Bühne aufbauen.
Seit 2021 nutzen wir den ehemaligen Technikraum als Veranstaltungsort für Wohnzimmerkonzerte und dies außer im Sommer (s.o.) für 2 Konzerte pro Monat, immer donnerstags.

http://www.haus-der-musik-dossenheim.de