Facebook

Rock im Bruch

50 Jahre Woodstock
03./04. August 2019, ab 16 Uhr

Bild 50 Jahre Woodstock
Das Woodstock Music & Art Fair presents An Aquarius Exhibition – 3 Days of Peace & Music, meist kurz Woodstock, war ein legendäres Open-Air-Musikfestival. „Woodstock“ gilt als Höhe- und gleichzeitig Endpunkt der im Mainstream angekommenen Hippiebewegung in den USA. Wikipedia

„Woodstock wurde zum ikonenhaften Fanal für Musik und Rebellion, getragen von allgemeiner Proteststimmung gegen den Vietnamkrieg und die Rassenunterdrückung.“ Thomas Kaufhold, Grand Gtrs., 1/2019

„Da gibt es einfach zu viel Matsch! Ich will mir doch nicht meine teuren italienische Schuhe ruinieren.“ Frank Zappa

15.-17. August 1969 (eigentlich bis zum Morgen des 18.), geschätzte 400000 Besucher, 32 Bands und Solokünstler, „Wunder oder Waterloo?“ fragt Jörg Gülden in seinem Buch („Abrechnung“) 2009.

2019 wird dieser Mythos 50 Jahre alt. Anlass für uns, daran zu erinnern und unsere Reihe Rock im Bruch unter das Motto: 50 Jahre Woodstock zu stellen. Wir haben die besten Musiker der Region für dieses Fest verpflichtet, und sie werden Musik, Stimmung und „Vibes“ dieses Festivals wieder auferstehen lassen!

Termin ist 03. und 04. August, wie immer im ehemaligen Steinbruch Leferenz in Dossenheim. Mit folgendem Programm wollen wir Woodstock in Dossenheim wieder ein wenig aufleben lassen

Samstag, 03.08. ab 16 Uhr


Whoever (Uli Rohde), in Erinnerung an The Who
Nachtigallen, in Erinnerung an Crosby, Stills, Nash & Young
JOE (Die Dicken Kinder), a tribute to Joe Cocker


Sonntag, 04.08. ab 16 Uhr
JINGO! (Uli Rohde), a tribute to Santana
JANIS (Marion La Marché), in Erinnerung an Janis Joplin
Radio Exp, in Erinnerung an Jimi Hendrix


Jetzt Tickets online kaufen!

» Kombiticket: Sa./So., 03/04.08.2019

» Tagesticket: Samstag, 03.08.2019

» Tagesticket: Sonntag, 04.08.2019


Selbstverständlich haben wir nicht die Originalbands nach Dossenheim verpflichten können, in vielen Fällen wäre das auch garnicht mehr möglich gewesen. Aber: wir haben absolute Musikgrößen aus der Region verpflichten können. In keinem Fall irgendein Standard-Cover, sondern professionelle Musiker, die sich gezielt für das Woodstock-Revival in Dossenheim Bands zusammen stellen und für einen fantastischen Musikgenuss garantieren.

Über die beiden Bands Nachtigallen und Radio Exp von Rolf Schaude muss nicht viel erzählt werden, die haben seit vielen Jahren in der Region einen großen Namen. Radio EXP bedeutet bspw. Jochen Seiterle, ein Musiker, der mit Gitarre geboren worden zu sein scheint und gerade mit der Jimi Hendrix seinen Alter Ego gefunden hat.

Santana und The Who in Dossenheim aufleben zu lassen liegt bei Uli Rohde in guten Händen. Sein Musikgeschäft war über Jahrzehnte die zentrale Anlaufstelle der Musiker aus der Region. Mit diesen Kontakten war es ein Leichtes, die entsprechenden Bands zusammen zu stellen. Und nicht zu vergessen: Uli Rohde selbst ist in unseen Region eine absolute Musikergröße.

Wer in der Region, wenn nicht die Dicken Kinder aus Landau, sind in der Lage, ohne irgendwelche Abstriche Joe Cocker auf die Bühne zu bringen. Eine fantastische Truppe mit einem entsprechenden Bläsersatz und Gesang. "In aller erster Linie FETT und eine der angesagtesten Bands der Republik". Vor Jahren haben die Dicken Kinder übrigens schon mal die Dossenheimer Kerwe gerockt.

Marion La Marché ist nicht nur uns in Dossenheim als Frontfrau der ElVille Bluesband ein Begriff, die uns Monat für Monat mit ihrer tollen Blues Sessions in der Museumsscheuer begeistert. Mit ihrer Stimme und ihrem großen gesanglichen Können hat Marion hat das Potenzial, Janis wieder aufleben zu lassen.

Karten gibt es für nur einen oder beide Veranstaltungstage im Paket sowohl im Vorverkauf sowie an der Abendkasse (sofern nicht ausverkauft). Vorverkaufstellen in Dossenheim sind die Buchhandlung Worring sowie Schreibwaren Faludy und in Schriesheim Textilpflege Konradi oder unter kontakt@verein-zur-pflege-der-live-musik.de. Außerdem können Karten bequem über Reservix bezogen werden.

Die Preise sind:
Tageskarte 23€, im VVK 20€
Wochenendkarte 35€, im VVK 30€



Es gibt keine Parkplätze direkt am Steinbruch. Wir haben aber mit einem kostenlosen Bus-Shuttle eine "motorisierte Aufstiegshilfe" hoch in den Steinbruch eingerichtet. Eingesetzt für ein Linienbus, so dass eine bequeme Anreise ohne Gedränge gewährleistet sein sollte. Stationen sind das Hallenbad - mit ausreichend Stellplätzen um die Sporthallen und Sportplätze, das Midori - und damit unmittelbar an der Haltestelle Dossenheim Süd der Linie 5 (OEG) sowie der Steinbruch.

Fahrplan:
Samstag 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr sowie 22.00 Uhr bis 24.00 Uhr
Sonntag 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr sowie 21.00 Uhr bis 23.00 Uhr


Wir bedanken uns bei den Sponsoren für die finanzielle Unterstützung
apfel metallverarbeitung BDS Dossenheim