Verein zur Pflege der Live-Musik e.V.

Aktuelles

  • 27. September, Blues Session

    Die Elville Blues Band um Tom Schaffert (Gitarre), Sam Sommer (Schlagzeug), Frowin Ickler (Bass), Tom Karb (Hammond) und Jessica Born (Gesang) hat zur Session im September April King zu Gast.

    Von der Deutschen Rock- und Popakademie wurde sie im Jahr 2006 als beste Bluessängerin Deutschlands ausgezeichnet. Gebürtig aus Louiseville, Kentucky, und 1992 der Liebe wegen nach Hessen gezogen, lebt die gebürtige US-Amerikanerin seit vielen Jahren im Frankfurter Nordend.

    Und wie immer: alles handgemacht – what you see is what you get und das von höchster Qualität und Spielfreude

    Museumsscheuer (Rathausstraße 47)
    Beginn 19.30 Uhr – Einlass ab 18.30 Uhr
    AK 15€

  • Sa, 24.09. Britkrauts

    Den Abschluss für unsere Reihe der Gartenkonzerte machen wir dieses Jahr mit einer Band aus Schriesheim und damit aus der direkten Nacharschaft, die mit ihren auch britischen Wurzeln aber ebenfalls internationales Flair verströmt. Diese Wurzeln schlagen sich deutlich im Programm nieder, wie hier schön zu sehen und zu hören ist:  https://www.youtube.com/channel/UCMgq4koVSwOQIHjEF9WiFaQ/featured

    Für alle, die unsere Konzerte schon länger besuchen. Wir hatten mal in einer unserer Kneipen-Nächten (in der Löwenscheuer) die Peejays aus Schriesheim zu Gast – ihr erinnert euch? Wie hier zu erkennen, gibt es eine deutliche Schnittmenge https://www.facebook.com/The-Peejays-147370101967816/

    Haus der Musik
    AK 15€

    Das Konzert findet auf jeden Fall statt – bei Regenwetter behalten wir uns vor, in die Räumlichkeiten des Haus der Musik auszuweichen

  • 23.09. Joseph Parsons & the End of America

    Joseph Parsons macht im Rahmen seiner Tournee Station in Dossenheim. Die Truppe hat sich nicht nur neu aufgestellt = Joseph Parsons hat The End of America, eine Modern-Folk-Rock-Band von der Ostküste der USA zu seiner Begleitband gemacht. Sie hat auch eine neu in 2022 erschienene CD im Gepäck.

    Parsons ist ein aufregender Live-Act, der Rock-, Folk-, Jam- und Psychedelic-Genres verschmilzt. Nur wenige Künstler sind in der Lage, ein Publikum auf solch großes musikalisches Abenteuer mitzunehmen. Das Konzept ist ungewöhnlich: Zuerst werden TEOA ein Support-Set spielen, danach kommen Joseph und Sven dazu und mit TEOA als neuer Backing-Band wird es zu einer Parsons-Show!

    los geht es um 19 Uhr
    Karten gibt es an der AK zu 15€

    Das Konzert findet auf jeden Fall statt – bei Regenwetter behalten wir uns vor, in die Räumlichkeiten des Haus der Musik auszuweichen