Facebook

Blues Session

Bild der Band ElVille Bluesband

Tommie Harris kommt
am 17. Dezember


Zur letzten Blues Session des Jahres mit der ElVille Bluesband präsentiert der Verein zur Pflege der Livemusik einen spektakulären Höhepunkt. Als Gast hat die Band einen außergewöhnlichen Musiker geladen. Mit Tommie Harris kommt ein Sänger und Entertainer in die Museumsscheuer, der den Blues in sich hat wie kaum ein zweiter.

Tommie Harris, Jahrgang 1939, wuchs in Birmingham Alabama in den schweren Zeiten der Rassentrennung auf und begann seine musikalische Karriere bereits in jungen Jahren als Gospelsänger. In seiner Jugend sang er in den Clubs der Südstaaten bis es Ihn, wie viele seiner Kollegen, wegen der besseren Lebensbedingungen nach Chicago zog. Dort lernte er Jimmy Reed, Luther Allison und Muddy Waters kennen und kurze Zeit später war er in Jimmy Reeds Band als Schlagzeuger engagiert. In den frühen 70er Jahren kam er mit der US Army nach Europa und machte schließlich Deutschland zu seiner neuen Heimat. Er tourte in Europa mit Luther Allisons letzter Live-Band und mit vielen internationalen Bluesgrößen wie Big Jay McNeely, Al Copley, Red Holloway, Maisha Grant, Gene "Mighty Flea" Conners um nur einige zu nennen. 1987 bekam Tommie Harris auch in seiner Heimat die verdiente Anerkennung durch die Aufnahme in die „Alabama Jazz Hall of Fame“.




Die nächste Bluessession ist am 17. Dezember
Einlass ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr
Dossenheim Museumsscheuer, Rathausstraße 47
Eintritt 10€, für Mitglieder 5€


Zum Programm
Gerne informieren wir Sie über unser aktuelles Programm mit einem Newsletter.

Impressum | Datenschutzerklärung